Desinfektion von Räumen und PersonenDas Unternehmen Vittadini wurde 1919 von Ing. G. Vittadini zur Herstellung von Glas für wissenschaftliche Labors gegründet. Danach verwandelte sich das Unternehmen in Vittadini Strumentazione mit dem Ziel, auf dem italienischen Markt einen Bezugspunkt für die Einrichtung von chemischen Labors darzustellen.

Nach und nach ergänzte es seine Tätigkeit mit der Einfuhr von wissenschaftlichen Grundausrüstungen vor allem aus Deutschland, wie Öfen, Thermostate und all das, was seinerzeit für die Einrichtung eines modernen Labors notwendig war.

In den 70er Jahren begann das Unternehmen, exklusiv für Italien die Palette der Desinfektionsprodukte zu vertreiben, die auf einer amerikanischen Formulierung beruhten. Seitdem widmete sich das Unternehmen Vittadini der Forschung, der Entwicklung und dem Vertrieb von Produkten zur Wasseraufbereitung sowie zur Desinfektion von Räumen und Personen.

In den 80er Jahren erkannten die Betriebsleiter immer mehr die Notwendigkeit, eine Palette von Desinfektionsprodukten zu entwickeln und neue Anwendungsbereiche für die Produkte zu ermitteln. In dieser Zeit erreichte die Verbreitung seiner Produkte den höchsten Stand. Angetrieben durch den Erfolg bei den Anwendern beschloss Vittadini Strumentazione 1996 einen Betriebszweig auszugliedern und so die Barry Italia Srl zu gründen.

Hierdurch entstand eine Forschungs- und Vertriebseinheit, die in allen diesen Jahren eine beachtliche Erfahrung auf dem Gebiet der Desinfektionsprodukte sammelte und dabei gleichzeitig die Entwicklung der Kundenbedürfnisse und die Notwendigkeit berücksichtigte, effizientere und innovative Produkte auf den Markt zu bringen.

Nach langwierigen Forschungsarbeiten und Labortests ist es der Barry Italia gelungen, eine innovative Formulierung auszuarbeiten und ein neues Desinfektionsmittel auf den Markt zu bringen, ein Medizinprodukt, das sich bestens für die wachsenden Anforderungen der hochgradigen Desinfektion in Krankenhäusern und medizinischen Labors eignet.